Regionalitätspreis 2016: Gewinner – Kooperation „Salzburger Tischlerküche“

Bereits zum 7. Mal wurde der Regionalitätspreis Salzburg vergeben. Eine unabhängige Jury wählte aus über 80 Einreichungen die Preisträger aus. Das Projekt „Salzburger Tischlerküche“ wurde in der Kategorie Wirtschaft & Dienstleistung zum Sieger erklärt. Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer war es vorbehalten der Kooperationsgruppe um Michael Ebner, Fritz Schwab, Hans Amtmann, Georg Wallinger und Josef Scheinast den Preis zu überreichen. Die Wertschätzung für alle Preisträger wurde von der Salzburger Landesregierung, Vertretern der Wirtschaftskammer Salzburg, der Landwirtschaftskammer Salzburg, Medienvertretern und vielen anderen Salzburger Persönlichkeiten wohlwollend überbracht. Alle waren sich einig, dass  gelebte Regionalität zur Vielfalt und hohen Lebensqualität in Salzburg einen unverzichtbaren Beitrag leistet. Die Kooperationsgruppe „Salzburger Tischlerküche“  freute sich besonders über diese Auszeichnung und gratuliert auch den anderen Preisträgern in den weiteren Kategorien.

Die „Salzburger Tischlerküche“ ist eine Gruppe von fünf Tischlereien, die Regionalität konsequent leben, sei es bei Materialien, der eigenen Fertigung in den Werkstätten, bei Planung und Beratung, bei der Verwendung ökologischer Oberflächenmittel und dem Bekenntnis zum Handwerk.  www.salzburgertischlerküche.at